konzeption architekturMOBIL

initiative für die konzeption des architekturMOBILs war der architektursommer rhein-main 2011. a2w2 – anke wünschmann und achim wollscheid – haben für den deutschen werkbund das architekturMOBIL als mobile veranstaltungsplattform konzipiert, entworfen, das programm organisiert und werden es vom 16. juni in frankfurt bis ende august in wiesbaden begleiten.

das architekturMOBIL soll weiterhin auch internationale standorte bereisen und dort als skulpturaler veranstaltungsort die jeweiligen orte über seine präsenz und das örtliche programm verändern.

nähere informationen über :

www.architekturmobil.de
www.a2w2.net – achim wollscheid, anke wünschmann
wuenschmann@a2w2.net

architekturMOBIL

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s